Aktuelle News

17.02.2017

Regattabericht Ludwigshafen

Am 11.02.2017 stieg in Ludwigshafen der alljährliche Ergocup. Dabei war nur Luisa Kaiser unter der Begleitung von ihrem Trainer Julian Bühler. Luisa legte eine super Zeit von 5.44 auf dem Ergo hin. Leon Fesseler und Elias...mehr »

Kategorie: Topnachrichten, Jugend, Regattaberichte

06.02.2017

Weinprobe mit Familie Pazen im TRV

Am 11.03. findet wieder eine Weinprobe mit der Winzerfamilie Pazen aus dem Moseltal statt. Meldet euch an, denn die Teilnehmerzahl für nicht angemeldete Personen ist begrenzt.mehr »

Kategorie: Topnachrichten

01.02.2017

Regattabericht Kettwig 29.01.2017

EIN TAG – 7 RENNEN – EIN HAUFEN SCHMERZ – TRIUMPH Mit diesen vier Stichworten lässt sich der 29.01.2017 perfekt beschreiben. Denn genau an diesem Tag befanden sich die vier Junioren Fabio, Elias, Aaron und Paul bei den...mehr »

Kategorie: Jugend, Topnachrichten, Regattaberichte

31.01.2017

Tübinger Ruderverein feiert 65 Regatta-Siege und die Treue seiner Mitglieder

Auf eine sehr erfolgreiche Saison 2016 mit 65 Regatta-Siegen, mit einer Auszeichnung als Deutscher Meister, zwei baden-württembergische Meistertiteln, einer Studenten-Weltmeisterin und zahlreichen Euro- und World Rowing...mehr »

Kategorie: Topnachrichten, Vereinsnachrichten

31.01.2017

Neckarblitz 2016 online!

Unsere neue Vereinszeitschrift, der Neckarblitz, für 2016 ist online und unter dem entsprechenden Reiter zum Download zu finden.mehr »

Kategorie: Topnachrichten

Herzlich Willkommen

auf der Webseite des Tübinger Rudervereins Fidelia 1877/1911 e.V.

Der Tübinger Ruderverein bietet allen Ruderern und Interessierten ein umfangreiches Programm: Ausbildung für Jung und Alt, Leistungssport, Breitensport, eine Sauna, einen Ruderergometer- und einen Fitnessraum...

Zum reichen Vereinsleben tragen viele Veranstaltungen bei, die über das Jahr hinweg organisiert werden.

Ruderbetrieb

Kann ich heute rudern??

Informationen zur Wettervorhersage findet ihr hier

Informationen zum Wasserstand findet ihr auf der Seite der Hochwasserzentrale Baden-Württemberg.

Der für das Rudern maßgebliche Pegel ist Kirchentellinsfurt. Ab einem Wasserstand von 2 Meter darf nicht mehr gerudert werden. Vor Ort könnt ihr das überprüfen, indem ihr schaut ob der Betonsteg überflutet ist, dann ist dieser Pegel erreicht und es besteht Ruderverbot. Die Prognose der Hochwasserzentrale ist einigermaßen zuverlässig.

 
Sie sind hier: Home